402 Follower
26 Ich folge
ReadingBooks

ReadingBooks

Guter Roman mit leichtem Tiefgang

Die Liste der vergessenen Wünsche - Robin Gold

"Die Liste der vergessenen Wünsche" weckte mein Interesse aufgrund des Tiefgangs der Geschichte - zumindest ausgehend vom Klappentext. Eine junge Frau ist bis über beide Ohren verliebt und zu ihrem Glück wird sie ihre große Liebe auch bald heiraten. Dann jedoch kommt alles ganz anders. Klingt von der Idee her nicht wirklich neu, ist es auch nicht und so erwartete ich eigenlich nicht allzu viele Überraschungen. Dennoch versprach dieses Buch Tiefgang und eine nochmal durchdachte Herangehensweise an dieses Thema.

 

Clara ist eine starker Charakter. Die Figur ist sehr bodenständig angelegt und wäre sicherlich auch eine kämpferische Person sofern die Geschichte eine andere gewesen wäre. Die Stäre scheint jedoch das ganze Buch über durch diese Figur hindurch und umso realistischer wird daher die seelische Qual für den Leser. Ich fand sie zu jeder Zeit sehr gut nachvollziehbar. Doch die Autorin hat darauf geachtet, den Leser nicht zu sehr hinabzuziehen. Ich bin sehr froh, dass die ersten schwierigen Monate in diesem Buch wenn überhaupt nur am Rande erwähnt werden. Dies kann zwar ebenfalls eine gute Basis liefern, wäre für dieses Buch jedoch der falsche Ansatz gewesen.

 

Robin Gold hat es geschafft die Zerbrechlichkeit eines starken Charakters zu zeigen, wenn dieser aus seinen gewohnten Bahnen geworfen wird. Nicht jedem fällt es in einer solchen Situation leicht sich durchzubeißen, besonders wenn jegliche Sicherheit mit einem Schlag scheinbar verschwunden ist. Leider ist die Handlung bzw. die Entwicklung der Geschichten an vielen Stellen recht vorhersehbar und mir persönlich hat der Funken Überraschungen mehrfach gefehlt. Aus diesem Grund gibt es von mir für "Die Liste der vergessenen Wünsche" auch nur vier der fünf möglichen Sterne.